Heimatgruppe Oberland-Niederland Waldkraiburg

Die nächsten Heimattreffen finden am 3. März 2019 bzw. am 7. April 2019 im Adalbert Stifter Wohnheim, Münchner Platz 13-17, Waldkraiburg statt.
ERa

 

Verband der Deutschen in den Regionen Reichenberg, Lausitz-Nordböhmen Ortsgruppe Rumburg und Schönlinde

Am 3. März findet um 14.00 Uhr der Faschingsnachmittag aller Verbände in Reichenberg - Restaurant „U Kosku“ mit Unterhaltungsprogramm und Musik statt.
Am 5. März Vorstandssitzung der Ortsgruppe Rumburg um 10.00 Uhr im Gesellschaftsraum des römisch-kath. Pfarramtes - Dobrovského nám.
Am 21. März Monatstreffen der Ortsgruppe Rumburg bei Kaffee und Kuchen um 14.00 Uhr im Café Venezia

 

Bund der Nordböhmen und Riesengebirgler in Wien

Am 9. März: „Fasching“ im Restaurant San Banditto, 1110 Wien, Grillgasse 37
Am 13.April „Ostern und Osterbräuche“ im Restaurant San Banditto, 1110 Wien, Grillgasse 37

 

Schluckenauer Gilde Weißenhorn

Liebe Landsleute der Schluckenauer Gilde: Unser nächstes Treffen findet am 10. März 2019 um 15.00 Uhr wieder im Gasthof Rose statt. Über zahlreichen Besuch würde ich mich freuen.
Eure Sigi Rudolf

 

Veranstaltungen der SL Münster

3. März, 15.00 Uhr Dia-Vortrag „St. Petersburg - Ein Mythos lebt!“ in der Ostdeutschen Heimatstube Münster, Am Krug 17
10. März, 15.00 Uhr: Dia-Power.Vortrag „Carl Larsson 1853 - 1919“ in der Ostdeutschen Heimatstube in Münster, Am Krug 17
17. März, Vortrag „Gesangskunst im Salon - Bella Mia Fiamma!“ in der Ostdeutschen Heimatstube in Münster, Am Krug 17
24. März, Dia-Vortrag „Durch die Böhmische Heimat - von der Quelle zur Mündung der Eger“ in der Ostdeutschen Heimatstube in Münster, Am Krug 17
7. April, Vortrag „Berühmte Persönlichkeiten - Jakob Fugger“ in der Ostdeutschen Heimatstube in Münster, Am Krug 17

 

Königswalder in der Oberlausitz

Unser nächstes Treffen findet am Dienstag, 30. April 2019, ab 11:00 Uhr in der Fichtelschänke in Neufriedersdorf statt. In der herrlichen Natur nahe des Jüttelberges wollen wir gemeinsam den Frühling genießen! Ich freue mich auf Euch, bis dahin – Eure Roswitha Mautsch

 

 Heimatkreis Schluckenau

Am 16./17. März 2019 treffen sich die Mitglieder des Heimatkreisrates Schluckenau in der Sudetendeutschen Landsmannschaft zu einer Sitzung in der Heimatstube in Weißenhorn. Neben den Regularien, Interna und Neuerungen soll die abschließende Beratung zum 70. Heimatkreistreffen im Mittelpunkt der Besprechung stehen.

Termin und Ort des Heimatkreistreffens stehen ja bereits fest. Es findet vom 19. bis 21. Juli 2019 in Weißenhorn/Stadthalle statt. Alle Landsleute aus dem „Schluck’schen Zippl“ werden daher schon jetzt gebeten, sich diesen Termin vorzumerken. Ablauf und Programmfolge sollen in der HKR-Sitzung weitestgehend beschlossen werden. UN wird in den nächsten Monaten über das Nähere berichten.
Peter F.K. Schubert, Heimatkreisbetreuer

 

Liebe Ehrenberger Heimatfreunde,

Die Aufforderung vom Sofa aufzustehen und sich anzumelden, war ein großer Erfolg. Ich möchte sagen, dass die Teilnehmerzahl noch höher ausfällt als 2018. Nun wird es Zeit, daß sich auch die letzten Teilnehmer noch schnell anmelden, denn wie wir alle wissen, ist die Bettenzahl begrenzt.

Das Treffen findet vom 9. bis 16. Juni 2019 statt. Weitere Informationen gebe ich allen gerne unter der Telefonnummer: 0221-551620. Denkt immer daran: „Ehrenberg-Heimat, du bist ein Gefühl.“ Nun bleibt schön gesund und meldet Euch.
Christian

 

Georgswalder-Treffen am 31. Mai + 1. Juni 2019

Das jährliche Treffen findet wie jedes Jahr am Freitag und Samstag nach Christi-Himmelfahrt statt.

Am Freitag den 31. Mai treffen wir uns wieder im Spreeeck ab 16.00 – 18.00. Die Uhrzeit am Samstag für die Hl. Messe in Georgswalde und der Priester, der die Hl. Messe hält ist noch nicht klar. Mittagessen und Kaffee am Samstag den 1. Juni findet wieder in der Gaststätte „Kretscham“ zu Oberfriedersdorf, Hauptstraße 12 statt.

In der April- und Mai-Ausgabe des Niederland könnt ihr alles im Detail nachlesen. Wichtig ist, das Treffen findet statt und wir bitten Euch den Termin einzuplanen und um zahlreiches Erscheinen, besonders der Landsleute von Georgswalde, Rumburg und Umgebung, sowie von Ebersbach und Umgebung.

Sollte das altersbedingt am Fahrdienst liegen, bittet der Unterzeichner um telefonische Mitteilung per Telefon-Nr. 0049 (0)99121132, oder per E-Mail: krebs.roland@gmx.de, damit das organisiert wird. Wir wünschen gute Anreise.
Krebs Roland

 

Kreibitztaler Heimattreffen

Liebe Heimatfreunde, das Kreibitztaler Heimattreffen findet vom 26. Mai bis 2. Juni 2019 in unserer Heimat Kreibitztal statt.

Wie bereits angekündigt wird es wohl letztmalig sein. Immer weniger Heimatfreunde haben in den letzten Jahren unsere Treffen besucht.

In all den Jahren haben unsere tschechischen Freunde unsere Zusammenkünfte mit viel Freude vorbereitet, aber mit den wenigen Teilnehmern lohnt sich das keineswegs.

In diesem Jahr wird das Programm noch einmal so gestaltet wie bisher. Am Donnerstag zu Himmelfahrt findet auch die Messe mit einem festlichen Konzert statt.

Die anderen Tage finden wie üblich mit Kaffeenachmittag sowie Kleckselkuchen und Vortrag statt. Kurzzeitige Wanderungen sind nach Wetterlage individuell geplant.

Eingeladen sind natürlich alle Kreibitztaler, Nieder-, Ober- und Neukreibitzer, Schönfelder und Teichstätter.

In der Pension Mencl kann wieder gebucht werden.

Adresse:
Pension Mencl
Horni Chřibská 14
CZ 407 44 Chřibská
Tel.:(00420) 412 381 382
Mob.:(00420) 602 877 817
www.pension-mencl.cz
E-Mail: info@pension-mencl.cz

Auskünfte zum Treffen erhalten Sie bei Otto Schubert, Königswaldstaße 30, 77656 Offenburg, Telefon 078154696
Otto Schubert, Ortsbetreuer

 

Sudetendeutsche – miteinander in einem gemeinsamen Europa – über alle Grenzen hinweg

Veranstaltungskalender der Sudetendeutschen wieder prall gefüllt

Rainer Wieland, MdEP, Vizepräsident des Europäischen Parlaments spricht zum Gedenken an den 4. März 1919 in Stuttgart

In besonderer Weise gedenken die Sudetendeutschen in Baden-Württemberg der Opfer des 4. März 1919, als bei friedlichen Demonstrationen im gesamten Sudetenland 54 Menschen getötet wurden. Die zentrale Gedenkfeier in Baden-Württemberg findet am 10. März 1919 im Haus der Heimat Baden-Württemberg in Stuttgart statt. Als Festredner wird der Vizepräsident des Europäischen Parlaments Rainer Wieland, MdEP, erwartet, der zur Bedeutung des Selbstbestimmungsrechts der Völker im heutigen und zukünftigen Europa sprechen wird.

Veranstaltungskalender 2019 der sudetendeutschen Vereinigungen in Baden-Württemberg wieder prall gefüllt

Im nun von der Sudetendeutschen Landsmannschaft – Landesgruppe Baden-Württemberg vorgestellten Veranstaltungskalender 2019 sind mehr als 160 Veranstaltungen der vielen sudetendeutschen Gruppen in Baden-Württemberg, in Deutschland und der Tschechischen Republik aufgenommen worden. Der Veranstaltungskalender zeigt wieder in beeindruckender Manier die Vitalität der gesamten sudetendeutschen Volksgruppe. Landesobmann Klaus Hoffmann stellt fest: „Die 22. Auflage des Veranstaltungskalenders der sudetendeutschen Familie zeigt einmal mehr die ganze Bandbreite unseres Wirkens als Brückenbauer in die Heimat Baden-Württemberg und in unsere Herkunftsorte. Alle Altersgruppen finden für alle Gebiete, sei es Kultur, Soziales oder Politik ein entsprechendes Angebot. Mehrere Generationen nach der Vertreibung aus dem Sudetenland blickt unsere Volksgruppe zurück auf die Heimat, richtet ihren Blick aber ebenso fest in die Gegenwart und Zukunft unseres Landes. Die Sudetendeutschen sind zum Dialog und zum Miteinander in einem gemeinsamen Europa bereit – über alle Grenzen hinweg!“

Beim traditionellen Ostermarkt in Stuttgart werden sich auch in diesem Jahr wieder Stände aus dem Sudetenland finden und den Besuchern Traditionen, Bräuche und Schmankerln bieten.

Zu einem besonderen Kulturnachmittag lädt die Sudetendeutsche Landsmannschaft im September nach Stuttgart, wenn der 1. Vorsitzende des Landesverbandes der Heimat- und Trachtenverbände Baden-Württemberg e.V., Reinhold Frank, zu einem Vortrag über die Trachtenverbände erwartet wird.

„Ja zur Heimat im Herzen Europas“ – 70. Sudetendeutscher Tag in Regensburg

Ein besonderes Jubiläum wird mit dem 70. Sudetendeutschen Tag in Regensburg, der unter dem Motto „Ja zur Heimat im Herzen Europas“ steht, begangen. Tausende Sudetendeutsche aus der ganzen Welt sowie Freunde aus der Tschechischen Republik werden zu diesem großen Familientreffen erwartet.

Veranstaltungen der Sudetendeutschen in Böhmen, Mähren und Sudeten-Schlesien

Die Sudetendeutschen sind Brückenbauer. Daher stehen selbstverständlich auch wieder Veranstaltungen in Böhmen, Mähren und Sudeten-Schlesien auf dem Programm, die die Verbundenheit zu den Herkunftsorten in besonderem Maße unterstreichen.

Familienwoche der DJO - Deutsche Jugend in Europa in Bad Herrenalb

Tradition hat die Familienwoche im Nordschwarzwald in der Aschenhütte in Bad Herrenalb, das die DJO - Deutsche Jugend in Europa anbietet.

Weitere Treffen der Sudetendeutschen in ganz Baden-Württemberg

„Die Sudetendeutsche Volksgruppe ist eine lebendige Volksgruppe. Dies zeigen die vielen Veranstaltungen in Baden-Württemberg, zwischen Rhein und Donau, zwischen Odenwald und Bodensee. Auch 2019 bieten unsere einzelnen Gruppierungen ein reichhaltiges Programm“, freut sich Klaus Hoffmann, Landesobmann der Sudetendeutschen Landsmannschaft über die Herausgabe des Sudetendeutschen Terminkalenders 2019.

Im Terminkalender 2019 sind wieder die Veranstaltungen von übergeordneter Bedeutung aufgeführt. Daneben finden wöchentlich oder monatlich noch viele weitere Treffen der Orts- und Kreisgruppen in ganz Baden-Württemberg statt.

 

23. Oberlausitzer Leinewebertag mit Karaseks Naturmarkt

Im Rahmen des 23. Oberlausitzer Leinewebertages kann man am Sonntag, den 24. März von 11:00 - 17:00 Uhr rund um das Karasek-Museum in die Zeit der fleißigen und genügsamen Leineweber abtauchen. Der Arbeitstag begann damals am frühen Morgen mit lauten Wachtelschlägen und endete erst nach 14 - 16 Stunden. Die Leineweber besaßen keine großen Reichtümer und lebten im Einklang mit der Natur.

Aus brandschutztechnischen Gründen im Karasek-Museum finden dieses Jahr alle Schauvorführungen im Faktorenumgebindehaus des Bulnheimschen Hofes gleich nebenan statt. Sehr anschaulich wird dabei der historische Flachsanbau und dessen einstige Verarbeitung von der AG „Textilland“ vorgeführt. Desweiteren lädt auch dort eine Leinen-Stoff-Börse zu einem Besuch ein.

In der großen Blockstube kann man es sich bei Kaffee und Kuchen gemütlich machen.

Im Seifhennersdorfer Ratskeller werden typische Gerichte der Leineweber, wie Teichelmauke, Stupperle oder Holundersuppe liebevoll zubereitet.

Auf Karaseks 64. Naturmarkt mit ca. 50 Naturproduktehändlern gibt es leckere Wild-, Geflügel-, Kaninchen-, Pferdeund Lammspezialitäten sowie ungarische Köstlichkeiten. Deftige Grillhaxen, Hausschlachtenes, würziger Bergkäse, Kuh- und Ziegenkäse, frisch geräucherte Saiblinge und Forellen, knuspriges Karasekbrot, Pulsnitzer Pfefferkuchen, Sanddornproukte, süffige Fruchtweine, Heilkräuter und Kräuterliköre aus Stülpner Karls Revier sind ebenfalls im Angebot.

Der Himmelsbäcker aus Neukirch zeigt die Herstellung von Baumkuchen am offenen Holzfeuer.

Originelle Glas- und Keramikblumen,lustiges Holzspielzeug aus dem Isergebirge, Seiler- und Korbwaren, seltene Mineralien und Steine, Erdbeerpflanzen sowie Bücher vom Oberlausitzer und Nordböhmischen Verlagen ergänzen das umfangreiche Sortiment.

Alles in allem gibt es am 24. März von 11:00 bis 17:00 Uhr im Zentrum der Oberlausitzer Grenzstadt Seifhennersdorf sehr viel für Jung und Alt zu erleben.

Natürlich werden auch Räuberhauptmann Karasek und seine Spießgesellen das Markttreiben stets im Auge behalten.

Übrigens ist auch an diesem Aktionstag die aktuelle Broschüre „Zu Gast in Karaseks Revier“, 9. Auflage im Karasek-Museum bzw. am Info-Stand im Bulnheimschen Hof kostenlos erhältlich.

Karasek-Museum/Tourist-Information ▪ Nordstraße 21 a ▪ 02782 Seifhennersdorf Tel. 03586/ 45 15 67 ▪ Mail: karasek-museum@seifhennersdorf.de