Heimatgruppe Oberland-Niederland
Waldkraiburg

Die nächsten Heimattreffen finden am 5. Mai 2019 (Mutter- u. Vatertagsfeier) bzw. am 2. Juni 2019 im „Stüberl“ im Adalbert Stifter Wohnheim, Münchner Platz 13 - 17 in Waldkraiburg statt.
ERa

 

Bund der Nordböhmen und Riesengebirgler in Wien

11. Mai Muttertagsfeier um 15.00 Uhr im Restaurant San Banditto, 1110 Wien, Grillgasse 37
15. Juni Nachlese zum Sudetendeutschen Tag um 15.00 Uhr im Restaurant San Banditto, 1110 Wien, Grillgasse 37

 

Liebe Landsleute der Schluckenauer Gilde Weißenhorn

unsere letzte Zusammenkunft vor der Sommerpause findet am 19. Mai 2019 um 15.00 Uhr wieder im Gasthof Rose statt.
Voraussichtlich treffen wir uns Mitte Oktober wieder. Der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.
Gleichzeitig darf ich Euch alle zu unserem Heimatkreistreffen am 20. Juli 2019, diesmal ins Eulen-Café einladen. Siehe dazu auch die Einladung des Heimatkreisbetreuers.
Herzliche Grüße Sigi Rudolf

 

Veranstaltungen der SL Münster

5. Mai, 15.00 Uhr: Dia-Power-Point Vortag „Mesopotamien“ in der Ostdeutschen Heimatstube in Münster, Am Krug 17
12. Mai, 15.00 Vortrag „Berühmte Persönlichkeiten - Alexander von Humboldt“ in der Ostdeutschen Heimatstube in Münster, Am Krug 17
19. Mai, 15.00 Uhr: Digital Vortag „Tierisch gut - Stifts Museum Xanten“ in der Ostdeutschen Heimatstube in Münster, Am Krug 17
26. Mai, 15.00 Uhr Vortrag „Berühmte Persönlichkeiten - Ludwig Richter“ in der Ostdeutschen Heimatstube in Münster, Am Krug 17
2. Juni Dia-Power-Point Vortag „Gotland und Öland - Perlen der Ostsee“ in der Ostdeutschen Heimatstube in Münster, Am Krug 17
7. - 10. Juni, Sudetendeutscher Tag in Regensburg in der Donau-Arena

 

Georgswalder-Treffen am 31. Mai + 1. Juni 2019

ACHTUNG: Leider wurde im AprilHeft eine falsche Mail-Adresse genannt. Diese muß richtig lauten: krebs.roland@gmx.de

Wie im März-Heft bereits veröffentlicht, findet das jährliche Treffen wie jedes Jahr am Freitag und Samstag nach Christi-Himmelfahrt statt.
Am Freitag den 31. Mai treffen wir uns wieder im Spreeeck ab 16.00 – 18.00

Am Samstag 01.06.2019 findet die Messe nicht in Georgswalde, sondern in der Basilika in Philippsdorf um 10.30 statt. Die Änderung wurde notwendig, weil seit Jahren, immer am 1. Samstag des Monats um 10.30 eine Messe in deutscher/tschechischer Sprache in Philippsdorf sattfindet. Der Herr Pfarrer wird uns zur Hl. Messe besonders begrüßen. An unsere Verstorbenen Georgswalder werden wir während der Messe gedenken. Ab 9.30 wird das „Allerheiligste“ bis 10.30 in der Gnadenkapelle ausgesetzt.

Nach der Messe werden wir wieder ein Foto machen. Wir werden eine Anwesenheitsliste auflegen, bitte tragt Eure Daten ein und wer will kann dann auch eine Kopie des Bildes gegen Gebühr bekommen. Mittagessen im Anschluss nach der Hl. Messe und Kaffee am Samstag den 1. Juni findet wieder in der Gaststätte „ Kretscham zu 02742 Oberfriedersdorf, Hauptstraße 12“ statt. Wer keine Fahrgelegenheit hat, wird von Philippsdorf zum Kretscham transportiert. Wenn Jemand eine Mitfahrgelegenheit nach Philippsdorf benötigt, bitte kommt am Freitag ins Spreeeck, oder sagt Jemand den Bedarf, dann wird das geregelt.

Jetzt noch eine große Bitte. Bitte erkundigt Euch, in welchen Vereinen Eure Kinder, Enkel oder sonstige Begleiter aktiv oder besonders interessiert sind.

Es gibt nämlich eine „Fünfgemeinde-Partnerschaft“ zwischen den Gemeinden Sohland a.d. Spree, Oppach, Neusalza-Spremberg und EbersbachNeugersdorf auf deutscher Seite und Georgswalde und Schluckenau auf tschechischer Seite. Seit der Partnerschaft finden regelmäßig Veranstaltungen, wie das jährliche Bürgertreffen auf dem Jüttelberg oder der Volkswandertag statt. Es werden sportliche Vergleichskämpfe und kulturelle Veranstaltungen organisiert.

Der Unterzeichner wird deshalb mit den betreffenden Stellen Kontakt aufnehmen, mit dem Ziel, die Termine und Veranstaltungen zu erkunden. Wenn wir unser jährliches Treffen mit den Terminen abstimmen, könnten unsere Nachkommen an diesen sportlichen Vergleichskämpfen teilnehmen, Freundschaften auf deutscher und tschechischer Seite schließen und damit auf Dauer einen Bezug zu unserer Heimat bekommen und uns Ältere im Auto mitnehmen.

Ob es auch noch evtl. vom Deutsch/ Tschechischen Zukunftsfond für bestimmte Leistungen einen finanziellen Zuschuss gibt werde ich ebenfalls prüfen.

Also unterstützt mich bei diesem Versuch für unsere Zukunft etwas auf Dauer zu gestalten. Danke im Voraus.

Für die Vorbereitung des Treffens wird um Anmeldung bei Roland Krebs gebeten, der die Organisation von Bruno Fabich/Norbert und Margarete Klein übernommen hat. – telefonisch unter 0991-21132, per Mail unter krebs.roland@gmx.de oder postalisch an die Adresse Krebs Roland, Eiberg 17, 94469 Deggendorf. Der Organisator freut sich, wenn viele ehemalige Georgswalder/ Philippsdorfer an dem Treffen teilnehmen könnten.
Euer Heimatfreund Krebs Roland, Sohn des Bäckers aus dem Wiesenthal.

 

Kreibitztaler Heimattreffen

Liebe Heimatfreunde, das Kreibitztaler Heimattreffen findet vom 26. Mai bis 2. Juni 2019 in unserer Heimat Kreibitztal statt.

Wie bereits angekündigt wird es wohl letztmalig sein. Immer weniger Heimatfreunde haben in den letzten Jahren unsere Treffen besucht.

In all den Jahren haben unsere tschechischen Freunde unsere Zusammenkünfte mit viel Freude vorbereitet, aber mit den wenigen Teilnehmern lohnt sich das keineswegs.

In diesem Jahr wird das Programm noch einmal so gestaltet wie bisher. Am Donnerstag zu Himmelfahrt findet auch die Messe mit einem festlichen Konzert statt.

Die anderen Tage finden wie üblich mit Kaffeenachmittag sowie Kleckselkuchen und Vortrag statt. Kurzzeitige Wanderungen sind nach Wetterlage individuell geplant.

In der Pension Mencl kann wieder gebucht werden.

Adresse: Pension Mencl Horni Chřibská 14, CZ 407 44 Chřibská, Tel.:(00420) 412 381 382 Mob.:(00420) 602 877 817 www.pension-mencl.cz E-Mail: info@pension-mencl.cz Auskünfte zum Treffen erhalten Sie bei Otto Schubert, Königswaldstaße 30, 77656 Offenburg, Telefon 078154696
Otto Schubert, Ortsbetreuer

 

Ehrenberger Heimattreffen 2019

Liebe Heimatfreunde, es ist bald soweit. Vom 9. 6. bis 16. 6. 2019 machen wir unsere alte Heimat wieder erlebenswert. Alle freuen sich schon und die Kofferinhalte werden geplant. Das Wetter soll gut werden und gute Laune bringt jeder selber mit. Für schlafen, essen, trinken ist gesorgt, sodaß einem freudigen Wiedersehen nichts mehr im Wege steht. Bleibt schön gesund und fahrt vorsichtig. Liebe Grüße aus Köln
Christian

 

Einladung zum Hainspacher Treffen 2019 vom 20. bis 23. Juni

Folgender Ablauf ist vorgesehen:

Donnerstag 20. Juni 17.00 Uhr Begrüßungsabend in der Gaststätte am Stausee in Sohland.

Freitag: 21. Juni 8.30 Uhr Sohland Markt. Wir fahren mit dem Bus nach Freiberg in Sa. Führung durch den Dom mit Orgelspiel. Nach dem Mittagessen im Schwanenschlösschen besichtigen wir die Ausstellung „Terra Mineralia“ im Schloss Freudenstein. Nach dem Kaffeetrinken im Schloss-Cafe fahren wir wieder zurück nach Sohland und kommen dort gegen 19.00 Uhr an.

Samstag, 22. Juni Hainspacher- und Röhrsdorfer Tag 10.30 Uhr Festgottesdienst in der Heimatkirche mit Chor und Orgel 12.30 Uhr Mittagessen im Schützenhaus 18.00 Uhr Abschlussabend im Waldschlösschen in Sohland

Sonntag, 23. Juni Heimfahrt

Teilnehmer melden sich bitte bei: Horst Hetzer Mühlsdorfer Weg 23 01257 Dresden Tel. 0351 2001769

 

70. Heimatkreistreffen Schluckenau

Liebe Landsleute und Heimatfreunde des „Schluck’schen Zippls“, das diesjährige Heimatkreistreffen in Weißenhorn stand kurz vor einer Absage. Noch am 16. März führten in der Heimatkreisratssitzung die sachlichen und ablauforganisatorischen Erwägungen im Verlauf der Beratungen zu der einvernehmlichen Feststellung, dass die Durchführung des Treffens in der bisherigen Form nicht mehr realisierbar ist und somit auch nicht mehr durchgeführt werden kann. Diese für jeden schon seit mehreren Jahren absehbare, schmerzliche Erkenntnis war bitter, schien jedoch unausweichlich. Das Drängen verschiedener Landsleute und ein Angebot von Frau Tobisch, unserer seitherigen Catering-Partnerin in der Stadthalle, überzeugte uns jedoch schließlich, die Tradition der alljährlichen Heimatkreistreffen aufrecht zu erhalten und das Treffen „in deutlich abgespeckter Form“ dennoch durchzuführen.

Am 24. März kamen wir in Weißenhorn schließlich überein, ohne festgelegtes Programm und ohne offizielle Feierstunde und Ansprachen, als reines Treffen mit gegenseitigem Austausch in gemütlicher Atmosphäre, das 70. Heimatkreistreffen 2019 in Weißenhorn nun doch stattfinden zu lassen. Dabei wollen wir uns jedoch auf Samstag, den 20. Juli 2019, beschränken. Freitag und Sonntag entfallen somit als Veranstaltungstage. Auch die Stadthalle wird nicht mehr als Veranstaltungsort vorgesehen, sondern wir treffen uns in der Weißenhorner Lokalität „S’Eulen Café“, wo wir von 10:00 - 20:00 Uhr, bei bester Bewirtung und Verpflegung (mit Mittagstisch, Kaffee und Kleckselkuchen, sowie Vesper) unser Heimatkreistreffen abhalten werden.

Neben Treffen, Plausch und Austausch wird es natürlich auch wieder um Familienforschung gehen. Die Computer-Genealogie mit Frau Günther und auch das Literaturangebot des Niederlandverlages mit Johannes Liessel werden wieder vertreten sein und natürlich stehen auch die Ortsbetreuer als Ansprechpartner für die Landsleute und Interessierte zur Verfügung. Bilder der Heimat werden wir zudem während des Treffens am Fernseher als DIA-Schau präsentieren können und natürlich wird auch die Heimatstube, die in direkter Linie nur wenige Gehminuten entfernt ist, während des Heimatkreistreffens für Besucher geöffnet sein.

Wir hoffen, mit dieser „Kompromiss-Entscheidung“ den bestmöglichen Konsens für die Landsleute aus dem „Schluck’schen Zippl“ erzielt zu haben und hoffen auf zahlreiche Besucher.
Euer Peter F.K. Schubert Heimatkreisbetreuer Schluckenau

 

Achtung: Termine der Königswalder Treffen 2019

Am 20. Juli 2019 findet in Weißenhorn das 70. Treffen des Heimatkreises Schluckenau in der Restauration „S‘Eulen-Café“ in der Memminger Straße 45, unweit der Heimatstube, statt. Zu diesem Jubiläumstreffen lade ich alle Königswalder recht herzlichst ein. Die Einladung geht besonders an die Ansässigen in Baden-Württemberg und Bayern. Bitte planen Sie einen Tagesausflug zum Heimatkreistreffen nach Weißenhorn ein. auch die jüngere Generation ist herzlich willkommen. Näheres zu diesem Treffen finden Sie gesondert in dieser Ausgabe unserer Heimatzeitung. Mein Mann und ich sind wegen einer Familienfeier leider verhindert. Es wäre schön, wenn die Königswalder zahlreich an dem Treffen teilnehmen würden.

Liebe Königswalder und Freunde des Schluck´schen Zippels, unser Königswalder Ortstreffen in der Heimat findet am 10. August 2019, anlässlich des Festgottesdienstes zum Patronatsfest der Königswalder Kirche zum Hl. Laurentius, statt. Die Stadt Schluckenau und die kath. Kirchengemeinde Schluckenau laden zu einer tschechisch/ deutschen Messe am 10. August 2019, 10:30 Uhr, mit Monsignore Karel Havelka aus Leitmeritz, ein. Im Anschluss an den Gottesdienst wird die Gedenktafel zu Ehren unseres Heimatpfarrers Karl Kindermann auf dem Friedhof enthüllt. Danach geht es auf den Kreuzberg, denn dort wird die restaurierte Gefängnis Kapelle feierlich der Öffentlichkeit vorgestellt.

Zum „späten“ Mittagessen werden wir in der Fichtelschänke in Neufriedersdorf erwartet. Hier wollen wir nach dem erlebnisreichen Vormittag in Königswalde, das Zusammensein genießen. Natürlich wird keine Langeweile aufkommen, denn unsere Roswita Mautsch sorgt inbewährter Weise für Unterhaltung! Die Zeit zwischen Kaffeetrinken und Abendvesper wird musikalisch verkürzt, es soll Frohsinn herrschen, aber auch das „Dischkriern“ soll nicht zu kurz kommen. Alle, die sich mit dem Schluck´schen Zippel verbunden fühlen, sind herzlich eingeladen, mit uns die Zeit in der Fichtelschänke in geselliger Runde zu verbringen. Wir können uns gemeinsam auf einen schönen Tag in heimatlichen Gefilden freuen, und ich freue mich auf Euch.
Bärbel Henß, Heimatortsbetreuerin von Königswalde

 

Sudetendeutsche Wallfahrt Altötting Sonntag, 7. Juli 2018

Programm:
Basilika St. Anna:
10.00 Uhr: Wallfahrtsgottesdienst,
14.00 Uhr: Marienfeier mit Totengedenken
Anschließend Prozession zur Gnadenkapelle.
Verabschiedung

 

23. SUDETENDEUTSCHES FERIENTREFFEN

gemeinsam mit den Ostpreußen in Seeboden am Millstätter See 23. - 29. Juni 2019

Anmeldung: Tourismusverband Seeboden am Millstätter See, E-mail: susanne.kuttin@ktn. gde.at, Tel.: +43 4762/81255-12

Programm: Sonntag, 23. Juni; Anreise; 15.00 Uhr Strandhotel Pichler - Gemütliches Beisammensein zum Begrüßen und Kennenlernen.

Montag, 24. Juni: 9.30 Uhr Begrüßung durch Bürgermeister Wolfgang Klinar und Dieter Kutschera - musikalische Umrahmung.

Dienstag, 25. Juni: 9.30 Uhr - ca. 17.00 Uhr: Fahrt nach Italien in den Ort Spiliimbergo. Besuch des Mosaik Museums, anschließend Weiterfahrt nach Pramaggiore zum Weingut Al Galli. Reiseleitung übernimmt der ehemalige Bürgermeister von Seeboden Egon Eder. mit Schinken und Wein-Verkostung.

Mittwoch, 26. Juni: 10.00 Uhr Besuch der Gedenkstätte im Klingerpark; 19.00 Uhr Gästeehrung

Donnerstag, 27. Juni: 9.15 Uhr - ca. 16.30 Uhr Hüttenfahrt zum Erlacher Haus / Rosennock, Preis pro Person 16,00 Euro (mit MIC 8,00 Euro)

Freitag, 28. Juni: Tag zur freien Verfügung; 18.00 Uhr Heimatabend beim Gasthof Ertl

Samstag, 29. Juni. Heimreise

Verbringen Sie mit uns eine schöne Woche in heimatlicher Verbundenheit!
Dieter u. Herta Kutschera, SLÖ Wien
Alfred Katzer, SLÖ Kärnten
Rainer Kolletzki, Ostpreußen

 

Stationen der Wanderausstellungen der Stiftung Zentrum gegen Vertreibungen

Die Wanderausstellungen sind an folgenden Orten zu sehen:

„Angekommen – Die Integration der Vertriebenen in Deutschland“ bis 30. Mai 2019 in Museum der Stadt Geretsried, Graslitzer Straße 1, 82538 Geretsried

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr, Donnerstag 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr, Montag geschlossen

„In Lagern – Schicksale deutscher Zivilisten im östlichen Europa 1941-1955“ bis 20. Mai 2019 in Haus der Heimat Wiesbaden, Friedrichstr. 35, 65185 Wiesbaden

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr

 

Ausstellung zum „Karltal“

Im Geschichtsmuseum Loreta Rumburk bis 18. Mai 2019 wird eine Ausstellung zum Karltal gezeigt. Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag zwischen 10.00 und 17.00 Uhr. Näheres ist unter folgendem Link aufzurufen: http://www.loretarumburk.cz/akce/vystava-karlovo-udoli-v-lorete-rumburk/